JenaKultur
Ort
Stadtkirche "St. Michael"
Kirchpl. 1
07743 Jena

Telefon: +49 (0) 174 4485665

Montag: 12:00-17:00
Dienstag: 12:00-17:00
Mittwoch: 12:00-17:00
Donnerstag: 12:00-17:00
Freitag: 12:00-17:00
Samstag: 10:00-17:00
Zur Webseite

Stabat Mater - Musik von Händel, Pergolesi und Mendelssohn-Bartholdy

Konzerte & Klassik

Jugendsinfonieorchester und Chor in der Stadtkirche (c) Frank Rebner
Jugendsinfonieorchester und Chor in der Stadtkirche (c) Frank Rebner
Montag, 09.03.2020 , 19:30 Uhr, Stadtkirche "St. Michael"
zur Übersicht

Stabat Mater - Musik von Händel, Pergolesi und Mendelssohn-Bartholdy

Jugendsinfonieorchester und Kammerchor der Musik- und Kunstschule Jena gemeinsam im Konzert.

Das Stabat mater, ein mittelalterliches Gedicht, das die Mutter Jesu in ihrem Schmerz um den gekreuzigten Jesus zum Inhalt hat, erklingt in der Vertonung des italienischen Barockkomponisten Giovanni Battista Pergolesi. Es ist das berühmteste Werk des schon mit 26 Jahren verstorbenen Komponisten. Pergolesi vertonte den Text für zwei Frauenstimmen und Streichorchester. Es musizieren Claudia Zohm (Sopran) und Bettina Denner (Alt) gemeinsam mit dem Jugendsinfonieorchester der Musik- und Kunstschule Jena unter der Leitung von Pedro Andrade.

Das Orchester begleitet außerdem den Kammerchor der Schule unter der Leitung von Claudia Zohm, der die Choralkantate „Verleih uns Frieden“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy sowie Auszüge aus dem bekannten Oratorium von Georg Friedrich Händels „Messiah“ singt.

 

 

Das Jugendsinfonieorchester (JSO) unter Leitung von Pedro Andrade ist das größte der insgesamt fünf Nachwuchsorchester der Musik- und Kunstschule Jena. In ihm spielen heute ca. 40 junge Musizierende im Alter zwischen 12 und 22 Jahren. Regelmäßig spielt das JSO bei Veranstaltungen der Musik- und Kunstschule Jena, aber auch in Kooperation mit anderen Orchestern. Die Jenaer Philharmonie unterhält außerdem eine Orchesterpatenschaft „Tutti pro“ zu den jungen Musikern, in Rahmen derer aller 2 Jahre Gemeinschaftskonzerte stattfinden. Wettbewerbserfolge bei Landes- und Bundeswettbewerben wie die Teilnahme beim 8. Deutschen Orchesterwettbewerb auf Bundesebene mit „sehr gutem Erfolg“ oder der Sonderpreis des Deutschen Jugendorchesterpreises der Jeunesse musicales Deutschland unterstreichen die Professionalität des Ensembles.

Der Kammerchor der Musik- und Kunstschule Jena entstand aus einem Chorprojekt im Jahre 2014 und arbeitet seitdem im wöchentlichen Turnus unter Leitung der Gesangspädagogin und Chorleiterin Claudia Zohm. Die ca. 20 chorerfahrenen und meist stimmlich ausgebildeten Sängerinnen und Sänger musizieren vor allem A-Capella-Literatur aus 6 Jahrhunderten. Der Chor entdeckt immer wieder selten zu hörende Werke abseits des Mainstreams.

Pedro Andrade studierte Violine und Orchesterdirigieren u.a. am "Conservatoire National Supérieur de Musique" Lyon, an der Universität der Künste Berlin und an der Hochschule für Musik Dresden. Regelmäßig tritt er europaweit als Kammermusiker und Gastdirigent auf. 2012 - 2017 war er Chefdirigent der Europäischen Kammerphilharmonie Dresden. Pedro Andrade unterrichtet Violine und Dirigieren an der Musik- und Kunstschule Jena und leitet hier das Jugendsinfonieorchester und Streichorchester IV. Als Fachgruppenleiter war er von 2016 bis 2018 für den Bereich Streicher verantwortlich. Außerdem ist er Beisitzer im Vorstand der Jeunesses Musicales Thüringen und Mitglied im Beirat der Portugiesischen Botschaft in Berlin.

Claudia Zohm studierte zunächst in Potsdam Violine, Tonsatz und Elementare Musikpädagogik. Es folgte ein Auslandsstudienjahr in Paris, später Gesangspädagogik in Halle. Von 2008-2012 war sie Mitglied des Opernchores des Deutschen Nationaltheaters Weimar, seit 2012 arbeitet sie an der Musik- und Kunstschule Jena als Gesangspädagogin und Chorleiterin. An der MKS gründete und leitet sie den Kinder- und Jugendchor, sowie den Kammerchor des Hauses. Darüber hinaus ist sie als Konzertsängerin und Chorleiterin tätig, u.a. des Bezirkschores der Neuapostolischen Kirche Erfurt und des Frauenvokalensembles VocaLisa.

Bettina Denner studierte Gesang an der Musikhochschule in Leipzig. Engagements führten sie u.a. an die Leipziger Oper, an die Deutsche Staatsoper Berlin sowie ans Erfurter Theater. Bettina Denner-Brückner sang in vielen Konzerten des Gewandhauses unter Kurt Masur und Georg-Christoph Biller, sowie in Konzerten des Kreuzchores. Sie trat mehrfach in Konzerten des Berliner Rundfunks und des MDR auf und sang in dem Konzerthaus in Berlin und in der Berliner Philharmonie. Auch war sie Gast der Dresdner Philharmonie. Konzertreisen führten sie nach Japan, England, Schweiz, Italien, Spanien, Belgien, Frankreich und Israel.

 

 

 

Veranstaltungsort
Stadtkirche "St. Michael"
Kirchpl. 1
07743 Jena

Veranstalter
Musik- und Kunstschule Jena

EINTRITT FREI
HIGHLIGHT
Bildergalerie
Veranstaltungen
August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
Sie finden uns hier
Ort
Stadtkirche "St. Michael"
Kirchpl. 1
07743 Jena

Telefon: +49 (0) 174 4485665

Montag: 12:00-17:00
Dienstag: 12:00-17:00
Mittwoch: 12:00-17:00
Donnerstag: 12:00-17:00
Freitag: 12:00-17:00
Samstag: 10:00-17:00

Zur Webseite
JenaKultur