JenaKultur

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Kontakt
Musik- und Kunstschule Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Ziegenhainer Str. 52
07749 Jena

Tel. 03641 4966-10
Fax 03641 4966-88
mks@jena.de

MKS-Außenstelle Lobeda
Platanenstraße 4
07747 Jena

Leitung
Yvonne Krüger

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Ferienkurse

  ©MKS
  ©Eva Schimek

Kursbeschreibung

Erste Schritte in die Welt der Aquarellmalerei. Von einfachen, spielerischen Übungen, um die Technik kennen zu lernen führt der Kurs bis hin zum eigenen Bild. Dabei bleiben die Ergebnisse der Malerei aus Wasser und Farbe immer wieder überraschend.


Kursleitung: Eva Schimek


Kursinformation

Termin: 10.-14.02.2020, jeweils von 10.00- 13.00 Uhr

Ort: MKS, Ziegenhainer Str. 52

Zielgruppe: ab 8 Jahren

Teilnehmerzahl: mindestens 6, maximal 10

Kursgebühr: 75 € zzgl. 7 € Materialkosten pro Teilnehmer

Kursnummer: 310

Anmeldeschluss: 01.02.2020

Kursbeschreibung

Aus bunten Stoffen nähen wir Landschaften oder Phantasiemotive. Euren Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt und viele bunte Stoffe warten auf euch. Eigene Stoffreste oder ausrangierte Lieblingspullis können mitgebracht und verarbeitet werden.

Kursleitung Eva Schimek

Kursinformation

Termin: 06.-09.03.2020, jeweils von 10.00- 13.00 Uhr

Ort: MKS, Ziegenhainer Str. 52

Zielgruppe: ab 8 Jahren

Teilnehmerzahl: mindestens 6, maximal 10

Kursgebühr: 60 € zzgl. 7 € Materialkosten pro Teilnehmer

Kursnummer: 311

Anmeldeschluss: 30.03.2020

Kontakt
Musik- und Kunstschule Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Ziegenhainer Str. 52
07749 Jena

Tel. 03641 4966-10
Fax 03641 4966-88
mks@jena.de

MKS-Außenstelle Lobeda
Platanenstraße 4
07747 Jena

Leitung
Yvonne Krüger

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl
JenaKultur