JenaKultur

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Kontakt
Musik- und Kunstschule Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Ziegenhainer Str. 52
07749 Jena

Tel. 03641 4966-10
Fax 03641 4966-88
mks@jena.de

MKS-Außenstelle Lobeda
Platanenstraße 4
07747 Jena

Leitung
Yvonne Krüger

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Alte Musik-Konzert & Workshop mit Barockcello und Cembalo

Herzliche Einladung zum Abschlusskonzert am 22.09.2019, 19 Uhr, Großer Saal der Musik- und Kunstschule Jena

Tag der offenen Tür 2019 Cembalo ausprobieren ©Christoph Worsch

Die „Alte Musik“ zum neuen Leben zu erwecken ist ein Ziel der Musik- und Kunstschule Jena. Neben dem Erlernen historischer Instrumente wie Cembalo, Barockcello, Barockgeige, Gambe und natürlich auch Blockflöte,  einer aktiven Ensemblearbeit und Konzerttätigkeit möchte der Workshop „Barockmusik (aufführungs-) praktisch“ neuen Interessenten die Beschäftigung mit alten Instrumenten und historischer Aufführungspraxis ermöglichen.

Bereits zweimal war Prof. Olaf Reimers, Dozent für Barockvioloncello am Institut für Alte Musik der Hochschule für Musik Weimar, zu Gast in Jena. In diesem Jahr kommt er ein weiteres Mal in die Musik- und Kunstschule Jena, diesmal unterstützt durch die Cembalistin Ying-Li Lo, die sowohl an der Hochschule für Musik Weimar wie auch an der Jenaer Musikschule unterrichtet.

Der Workshop findet vom 20. bis 22. September 2019 statt und richtet sich an Lehrer und Schüler aller klassischen Instrumente sowie Gesang. Im Mittelpunkt des Workshops steht die Musik des 18. Jahrhunderts sowie die Besonderheiten dieser Aufführungspraxis und deren Bemühungen, die Musik vergangener Epochen mit authentischem Instrumentarium, historischer Spieltechnik und künstlerischen Gestaltungsmitteln der jeweiligen Zeit wiederzugeben.

Als Abschluss des Workshops findet am Sonntag, 22. September 2019 um 19 Uhr im Großen Saal der Musik- und Kunstschule ein öffentliches Konzert statt, bei dem Lehrer und Dozenten gemeinsam auf historischen Instrumenten musizieren. Mit diesem Konzert wird gleichzeitig das neue italienische Cembalo von Christian Rothe aus Berlin eingeweiht, welches aus Lottomitteln des Thüringer Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz angeschafft werden konnte. Zum Konzert wird als Ehrengast die Ministerin Anja Siegesmund erwartet. Mit dem Erwerb dieses außergewöhnlichen Instrumentes wurden die Möglichkeiten des Musizierens auf Historischen Instrumenten in der Musik- und Kunstschule Jena beträchtlich erweitert.

Erklingen wird das Cembalokonzert f- Moll von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldis Doppelkonzert für 2 Flöten in C-Dur, Diminutionen und Sonaten für Barockvioline,  Gambe und Piccolocello von Johann Heinrich Schmelzer, Dietrich Buxtehude und John Jenkins sowie eine kurzweilige Violinsonate mit Tierstimmenimitationen von Heinrich Ignaz Franz Biber.

Der Eintritt ist kostenfrei. Alle interessierten Zuhörer sind herzlich eingeladen.

Veranstaltungen
September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 01 02 03 04 05 06
Kontakt
Musik- und Kunstschule Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Ziegenhainer Str. 52
07749 Jena

Tel. 03641 4966-10
Fax 03641 4966-88
mks@jena.de

MKS-Außenstelle Lobeda
Platanenstraße 4
07747 Jena

Leitung
Yvonne Krüger

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl
JenaKultur