JenaKultur

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Kontakt

Musik- und Kunstschule Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Ziegenhainer Str. 52
07749 Jena

Leitung
Friedrun Vollmer

Tel. 03641 4966-10
Fax 03641 4966-88
mks@jena.de

MKS-Außenstelle Lobeda
Platanenstraße 4
07747 Jena

Werkleiter JenaKultur
Jonas Zipf

Orchester

Jenaplan Projektorchester 2014  ©MKS
Jugendorchester  ©Maria Peters

Eines der wichtigsten Ziele der Streicherausbildung ist das allmähliche Hinführen der Schüler zum Gemeinschaftsmusizieren. Dafür existieren an der Musik- und Kunstschule 4 Nachwuchsorchester, die eine kontinuierliche Steigerung bis hin zum Jugendorchester gewährleisten.

Proben im Schuljahr 2017/2018:

Orchester I, Leitung Friedrun Vollmer
dienstags, 15:30 - 16:30 Uhr Raum, 1.07

Orchester II, Leitung Martin Jagusch
donnerstags, 16:15 - 17:15 Raum, 1.07

Orchester III, Leitung Ulrike Zinke
dienstags, 16:30 - 18:00 Uhr, Raum 1.07

Orchester IV, Leitung Pedro Andrade
montags, 16:00 - 17:30 Uhr, Großer Saal

Unser großes Orchester besteht seit 1959. In ihm spielen heute ca. 50 Streicher, Bläser, Schlagzeuger und gelegentlich Solisten. Das Symphonische Jugendorchester unter Leitung von Pedro Andrade ist das größte der insgesamt fünf Nachwuchsorchester der Musik- und Kunstschule Jena.
Blickt man auf die Orchesterarbeit des seit 1948 bestehenden Ensembles zurück, so fällt eine reiche Konzerttätigkeit besonders im Bereich der zeitgenössischen und experimentellen Musik, die Teilnahme an zahlreichen außergewöhnlichen Produktionen vor allem in Kooperation mit dem Theaterhaus Jena oder multimedialen Spektakeln u.a. auf der Kulturarena Jena auf. Die Jenaer Philharmonie unterhält außerdem  eine Orchesterpatenschaft „Tutti pro“ zu den jungen Musikern, in Rahmen derer aller 2 Jahre Gemeinschaftskonzerte stattfinden.

Wettbewerbserfolge bei Landes- und Bundeswettbewerben wie die Teilnahme beim 8. Deutschen Orchesterwettbewerb auf Bundesebene mit „sehr gutem Erfolg“ oder der Sonderpreis des Deutschen Jugendorchesterpreises der Jeunesse musicales Deutschland unterstreichen die Professionalität des Ensembles.


Ein Schwerpunkt des Orchesters liegt im internationalen musikalischen Jugendaustausch, es gab Konzertreisen und Begegnungen mit Jugendorchestern aus u.a. Finnland, Italien, Dänemark, Zypern, Palästina. Im Sommer 2017 reiste das Jugensinfonieorchester zu einem Austausch mit Jena´s Partnerstadt Porto und gründeten mit dem Orchester des Musikkonservatorium Portodas das „JenPortOrchestra".Während der zehntägigen Begegnung fanden gemeinsame Erlebnisse, Proben und Konzerte statt. Zwei gemeinsame Konzerte krönten den Austausch. Im Sommer 2018 dürfen sich die Jugendlichen auf einen Rückbesuch der Portugiesen in Jena freuen.

Leitung: Pedro Andrade

studierte Violine und Orchesterdirigieren u.a. am "Conservatoire National Supérieur de Musique" Lyon, an der Universität der Künste Berlin und an der Hochschule für Musik Dresden. Außerdem ist er als Chefdirigent der Europäischen Kammerphilharmonie Dresden tätig und tritt europaweit als Kammermusiker und Gastdirigent auf.

Proben im Schuljahr 2017/2018:

montags 19:00 - 20:30 Uhr, Großer Saal

Wanted!

Gesucht werden aktuell v.a. Jugendliche, die Oboe, Fagott, Horn, Posaune oder Tuba spielen. Interessenten melden sich bitte in der Verwaltung der Schule.

Werden Sie Fan! Das Jugendorchester hat seine eigene Fanseite auf Facebook.

Die Abkürzung AGB steht für die thüringenweit einmalige Orchesterformation Akkordeon-Gitarre-Blockflöte mit derzeit ca. 45 Akkordeon-, Gitarre- und BlockflötenschülerInnen der Musik- und Kunstschule Jena. 2006 gegründet, hat sich das AGB-Orchester inzwischen zu einem erfolgreichen Dauerprojekt entwickelt. Bei zahlreichen Großveranstaltungen (u. a. „Schätzekonzert“, Musikschulshow im Rahmen des Jenaer Altstadtfest, alljährliches Adventskonzert im Jenaer Volksbad) konnte es sich bereits einen Namen machen.

Verantwortliche Lehrer sind Babett Knorre (Blockflöte), Katharina Moche, Markus Ziller-Schmidt (beide Gitarre) und Stephan Bahr (Akkordeon und AGB-Orchester-Leiter).

Das Projektorchester an der Jenaplanschule wird von Beate Oehlwein, Geigenlehrerin an der Musik- und Kunstschule Jena, geleitet. Es besteht aus einer bunten Mischung von Instrumenten, deren Besetzung jährlich wechselt. In diesem Schuljahr spielen Schüler der 4. bis 9. Klasse auf Geigen, Celli, Blockflöte, Klarinette, Trompete und Percussion.
Jedes Jahr nehmen die Jenaplan-Musiker am gemeinsamen Probenlager aller Nachwuchsorchester der Musik- und Kunstschule Jena teil. Anschließend werden die Ergebnisse beim gemeinsamen Orchesterkonzert im Volksbad Jena der Öffentlichkeit präsentiert (Di., 6.3. 2018,
18 Uhr, Aula Uni-Hauptgebäude)

Das Repertoire ist weit gefächert: es werden Stücke von Barockmusik über Fiddle und Klezmer bis zur Filmmusik erarbeitet. Gemeinsame Projekte finden beispielsweise auch mit den Schulchören statt. Außerdem gestalten sie die Festveranstaltungen der Jenaplanschule mit aus, u.a. das Weihnachts- und Sommerkonzert sowie die Zeugnisausgabe.

Leitung Beate Oehlwein

Proben im Schuljahr 2017/2018:

freitags, 13:45 - 15:00 Uhr

Veranstaltungen
Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Kontakt

Musik- und Kunstschule Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Ziegenhainer Str. 52
07749 Jena

Leitung
Friedrun Vollmer

Tel. 03641 4966-10
Fax 03641 4966-88
mks@jena.de

MKS-Außenstelle Lobeda
Platanenstraße 4
07747 Jena

Werkleiter JenaKultur
Jonas Zipf

JenaKultur